© Copyright 2000 - 2017 Burkhard Thiel Alle Rechte vorbehalten
Mit Eröffnung der 61,64 km langen Eisenbahnstrecke von Bremen nach Bremerhaven (Name bei Eröffnung Wesermünde (Lehe)) am 23. Januar 1862 wurde auch die Bahnstation Ritterhude eröffnet. Der Bahnhof wird seit 2010 auch von der Bremer S-Bahn angefahren. Die Bahnsteige wurden 2014 von der Deutschen Bahn AG saniert. Dabei wurde auch der alte Bahnübergang abgerissen. Im Zuge dieser Sanierungen entstand auch eine Überdachung mit 24 Metallboxen für Fahrräder, die angemietet werden können.
Ritterhude Ritterhude Z Bahnhof iel
Bilder Ritterhude
Luftaufnahme
Die Eisenbahn “kam” am 23. Januar 1862 nach Ritterhude. Also 27 Jahre nach der Eröffnung der ersten Eisenbahn von Nürnberg nach Fürth 1835. Ritterhude hatte zu diesem Zeitpunkt sehr wenig Einwohner (Ende 2015 waren es 14.680 Einwohner). 
Bremen - Bremerhaven
Bahnhof um 1900
Bahnhof um 1900 PANORAMA
nach oben  > nach oben  >