EINE DOKUMENTATION
Die Eisenbahn “kam” am 1. Juli 1883 nach Rügen. Also 48 Jahre nach der Eröffnung der ersten Eisenbahn von Nürnberg nach Fürth 1835. Rügen hatte zu diesem Zeitpunkt wenig Einwohner (Ende 2010 waren es 67.526 Einwohner).

Rügener Bahnstationen:

Putbus (seit 1889) Sassnitz (seit 1891) Ostseebad Binz (seit 1939) Altefähr (seit 1883) Rambin (seit 1883) Samtens (seit 1883) Teschenhagen (seit 1883) Bergen (seit 1883) Lauterbach Mole (seit 1890) Litzow (seit 1891) Sagard (seit 1891) Lancken (seit 1891) Sassnitz-Fährhafen (seit 1980) Prora (seit 1939) Prora Ost (seit 1939)
© Copyright 2000 - 2019 Burkhard Thiel Alle Rechte vorbehalten Bergen Samtens Altefähr Putbus Göhren Sellin Ost Garftitz Binz LB Seelvitz Putbus LB Lauterbach Mole Lauterbach Philipshagen Baabe Sellin West Jagdschloß Serams Prora Ost Sagard Teschenhagen Rambin Posewald Beuchow Litzow Sassnitz Lancken Prora Ostseebad Binz Sassnitz-Fährhafen 6321 6321 Legende: Hauptstrecke DB - Bahnhof Haltepunkt Nebenstrecke DB - Bahnhof Haltepunkt Privatbahn - Bahnhof Haltepunkt Zeche stillgelegt Zeche in Betrieb Strecke stillgelegt - Bahnhof Haltepunkt  Station Vorhanden Güterstrecke - Bahnhof Rügener Bahnstationen Rügener Bahnstationen