Hösel Hösel
Der Staatsbahnhof Hösel (heute Ratingen) wurde für den Personenverkehr am 1. Februar 1872 an der Strecke von Düsseldorf nach Kupferdreh (heute Essen) in Betrieb genommen. Der Güterverkehr startete am 12. Februar 1872. Die dampfgetriebene 1000 mm Kleinbahn Heiligenhaus-Hösel hatte westlich des Staatsbahnhofs Hösel seine Endhaltestelle am Gasthaus “zur Waldeslust”. Die Eröffnung war am 15. Oktober 1899. Es waren ein einständiger Lokschuppen und mehrere Abstell- und Ladegleise vorhanden. Der Güterschuppen wurde gemeinsam genutzt. Die Kleinbahn wurde am 27. Januar 1923 stillgelegt. Das Stationsgebäude steht heute unter Denkmalschutz.        
Bilder Hösel
Hösel um 1900
Luftaufnahme
Bahnhof um 1900 Kleinbahnstation um 1920
Hösel Kleinbahn um 1920
© Copyright 2000 - 2017 Burkhard Thiel Alle Rechte vorbehalten
Düsseldorf - Essen
Ruhrtalbahn
Z Bahnhof iel
nach oben  > nach oben  >